Schlagwort-Archive: Mavic Pro Road

Velohome 36 – Velosnakk #10


Diesmal mit dabei:
avatar Markus Amazon Wishlist Icon
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

 Vorab: Unsere Verlosung… die Gewinner werden per email benachrichtigt!

Wir stellen fest, dass die letzte Sendung schon furchtbar lange her wirkt, was möglicherweise auch daran liegt, dass sich in letzter Zeit so viel ereignet hat…

Wir waren radeln, Markus ist zufrieden mit seinen letzten Wochen und merkt, dass er langsam in Tritt kommt. Christian hat derzeit zu viel um die Ohren und muss sich erst einmal um andere Dinge kümmern. Für Markus geht es dann auch bald ins Trainingslager nach Gran Canaria.

Wir reden ein wenig darüber, wie er das Trainingslager angehen will, dass er schön ausgeruht ankommt und dass dort ordentlich Grundlagenausdauer angesagt ist. 900km sollten schon in der Woche drin sein…

Auch mitnehmen wird er seinen Garmin 810, den Christian dann mal in Ruhe bespricht und seine Erfahrungen aus den rund 2 Monaten teilt.

Sein Fazit, ein gutes zuverlässiges Gerät, welches nach einigem ausprobieren kaum Schwächen zeigt, aber für seinen Anwendungsfall schon zu viel bietet und für Ihne als Streckenautist zu viel des Guten ist. Am Ende will er radeln und nicht navigieren. Der 500/510 ist für Ihn ausreichend und die bessere Wahl. Wir sprechen dann auch noch über den Teasi Pro, der ja zum Test auch da war und der lt. Christian vielleicht eher ein Gerät für Fahrradwanderer darstellt.

 Wo wir bei Garmin sind, können wir auch gleich den Vergleich von Markus mal besprechen, wo er die Garmin VIRB mit der GoPro Hero 3+silver vergleicht. Er hat sich wirklich größte Mühe gegeben das Für und Wider der einzelnen Geräte abzuwägen – wird dies auch noch mit einem Blogartikel ausführlich darstellen – aber was am Ende bleibt ist die Erkenntnis, dass es genau wie bei dem Tacho primär darum geht, wieviel Freude uns der Umgang mit dem Gerät macht und wieviel Spaß wir daran haben es zu benutzen. Die Funktionalität und die eigentliche Qualität des Produktes tritt dabei eigentlich in den Hintergrund. Opfer der Werbung?

Gänzlich frei machen können wir uns sicherlich nicht davon.

Und dann plaudert Christian noch ein wenig über seine neuen Schuhe und Markus meint, was er doch für ein Glück hatte, dass er diese quasi blind gekauft hat, sowohl Marke als auch Modell wechselt und alles passt.

Ach und dann plaudern wir uns so aus der Sendung raus… über dies und jenes und Christian freut sich über jeden Hörer, der ihn am kommenden Samstag anspricht bei der Kölner Saisoneröffnungs RTF bei hoffentlich “kurze Hosen Wetter”

Vielen Dank, für euer zuhören und bis zur nächsten Folge.