Velohome 99 – Top und Flop nah beieinander Velosnakk #30

Bei Christian läuft es rund… bei Markus… eher nicht… unser neuester Snakk.


Diesmal mit dabei:
avatar Markus Amazon Wishlist Icon
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

Begrüßung
Noch einmal alle Infos zu Berlin: via Facebook und G+

RTF Saisoneröffnung
RC Mistral KölnRTF Kalender – Was ist eine RTF – Exkurs übers Vereinswesen im Allgemeinen

Desaster Tour
Pleiten Pech und Pannen in Norwegen

Pumpen und Reifen
Verschiedene Modell – Konzepte und womit kann Markus etwas anfangen – Schlauchreifen kleben mit Markus – Wechsel zur Kompaktkurbel

Strava
Chrome Plug Inn und was Markus noch dort entdeckt hat – Heatmap und Segmentanalyse –

Taschen / Rucksäcke
Thule Pack ’n Pedal Tour Rack Gepäckträger Thule Pack ’n Pedal Commuter-Tasche Deuter Bike GigaDeuter Race EXP air – Satteltaschen ja oder nein und was haben wir drin – Desaströses aus dem Alltag 🙂

Wir danken euch fürs zuhören!!!

Flattr this!

17 Gedanken zu „Velohome 99 – Top und Flop nah beieinander Velosnakk #30

  1. Phil Erkeling

    Apropos RTF’s,

    vlt könnte man ja auch eine Möglichkeit einrichten in der Velohome hörer sich auf RTF’s treffen können. Zum Beispiel sowas wie “fahre am Samstag da und dort und wer lust hat möge sich anhängen”. Schließlich hat man dann schon zwei Gemeinsamkeiten, Radfahren und den Velohome hören. Nur so eine Idee.

    Derweil viel Spaß in Berlin,
    Phil

    Antworten
      1. Phil Erkeling

        Eine Möglichkeit wäre es unter eine Folge zu Kommentieren und wer lust hat könnte auf den zutreffenden Kommentar antworten. Ich hab nur nicht so den Übeblick wie viel Kommentare ihr hier habt und ob damit die Kommentar zu gespamt würden.

        Antworten
        1. Christian Hoff Beitragsautor

          Hm… wäre im Sinne der “Wiederfindbarkeit” eher schwieriger… Aber vielleicht kriegen wir noch irgendwie den Reiter RTF oben eingebaut, schauen wir mal in Berlin

          Antworten
          1. Christian Hoff Beitragsautor

            probieren kann man vieles. Muss halt nutzbar sein und dann sollte alles machbar sein.

    1. Klaus

      Gibt es irgendwo eine Sammlung aller RTFs die so passieren? Am besten natürlich in irgend einer Form maschinenverwertbar (z.B. als Kalender zum abbonieren oder so). Wenn es so was gibt, dann sollte sowas unproblematisch machbar sein 😉

      Antworten
  2. Phil Erkeling

    ja klar, hatte eben die Idee, ob es sich tatsächlich so einfach Umsätzen lässt weiß ich natürlich nicht.

    Antworten
    1. Phil Erkeling

      Wie läuft das da ab? Kann man da Veranstaltungen erstellen? Kenne mich mit Strav nicht wirklich aus. Nachteil dabei ist, man wäre gezwungen sich bei Strava anzumelden bzw. nutzt es vlt auch nicht jeder.

      Antworten
  3. Christof Damian

    Zu Satteltaschen: ich benutzte auch die Topeak Taschen in allen Größen, alle mit dem quickfix.
    Für die Stadt, MTB und Straße.
    Gelöst hat sich der Verschluss noch nie, aber mir ist einmal bei einer sehr schweren Tasche die ganze Halterung aus der Tasche gerissen, die hing dann noch an dem Klett Verschluss.
    Ein anderes mal ist mir der Reißverschluss aufgerissen, da war dann ein teil des Inhalts weg.
    Seitdem benutzte ich immer einen Tribag, wo mein Geldbeutel und Handy drinnen ist. Bei langen Touren auch mal ein Akku oder Gels. Das ist eigentlich der praktischste Beutel den ich habe, kann aber manchmal beim im stehen fahren an den knien stören.

    Rucksack benutzte ich nur beim MTB, immer Camelbak im unterschiedlichen Größen mit Wasserblase.

    Antworten
  4. XL

    Moin! Ein paar Anmerkungen zum Thema Ventileinsätze. Auch mir ist es schon passiert, daß sich der Sclaverand Ventileinsatz im nagelneuen Schlauch langsam aber sicher gelöst hat – nur durch das Auf- und Zuschrauben des Ventils. Bei der Überprüfung meiner diversen Schläuche habe ich dann festgestellt, daß die Einsätze schon vom Hersteller (Schwalbe, Conti) nicht besonders fest eingeschraubt werden.
    Ich habe es mir deswegen zur Angewohnheit gemacht, die Ventilensätze bei neuen Schläuchen erstmal richtig fest anzuknallen. Das passende Werkzeug dafür heißt Ventileinsatzschlüssel. Meins ist von hier.
    Wenn man sicher ist, den Ventileinsatz nie mehr rausdrehen zu müssen, kann man ihn auch gleich fest einkleben. Das Mittel der Wahl heißt Schraubensicherungslack. Z.B. von hier.
    Soviel von mir. Außer: Danke für den schönen Podcast. Höre ich immer wieder gern. Auf dem Rad allerdings am ehesten, wenn es auf der Rolle steht 🙂

    Antworten
    1. markus

      Danke für die Erfahrung und vor allem die Links. Hach, ParkTool, ich weiss schon warum ich diese Marke so mag 🙂 Werd ich gleich beim nächsten Mal mitbestellen.

      Antworten
    2. Guido A.

      Huhu! Zu den Ventilverlängerungen: ich kenne zwei Arten. Einmal Verlängerungen, de zwischen Ventileinsatz und Ventilfuß montiert werden – von denen hat Markus offenbar berichtet – und Ventilverlängerungen, die man einfach oben auf das Ventil schrauben kann. Bei letzteren besteht nicht die Gefahr, dass man bei einer Pumpe, bei der der Pumpkopf auf das Ventil geschraubt wird (wie es z.B. bei der in Rede stehenden Lezyne-Handpumpe der Fall ist) den Ventileinsatz wieder abdreht oder den Ventileinsatz beschädigt. Dicht bekommt man die Dinger alle mit einem (meist beiliegenden) O-Ring oder einem Fitzel Teflonband. Ansonsten: schöner Podcast, freue mich über jede Folge!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.