Velohome 299 – “Ferrari vor McLaren?!” Velorace #175

DIe ersten Rennen mit richtig großen Namen.


Diesmal mit dabei:
avatar Thomas
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

1. Begrüßung
Wie geht es uns?

2. Saudi Tour (2.1)
Bauhaus gewinnt Premieren-Austragung
Ergebnis 

3. 71st Volta a la Comunitat Valenciana (2.Pro)
Pogacar macht weiter von sich reden
Ergebnis 

4. 50th Etoile de Bessèges (2.1)
Zimmermann fährt stark – Cosnefroy holt die Rundfahrt
Ergebnis 

5. 5th Tour de La Provence (2.Pro)
Quintana mit Ansage an die Konkurrenz
Ergebnis 

6. 40th Vuelta Ciclista a la Región de Murcia (2.1)
Kämna mit starker Leistung
Ergebnis 

7. 35th Clasica de Almeria (1.Pro)
Ackermann fährt ersten Saisonsieg ein
Ergebnis 

8. 66th Vuelta a Andalucia Ruta Ciclista Del Sol (2.Pro)

Etappe 1: Alhaurin de la Torre › Grazalema (173.8k)
Fuglsang und Landa feuerwerken
Ergebnis 
Etappe 2: Sevilla › Iznajar (198.1k)
Serrano mit Finisseur-Attacke
Ergebnis 

9. 46th Volta ao Algarve em Bicicleta (2.Pro)

Etappe 1: Portimão › Lagos (195.6k)
Jakobsen souverän im Sprint
Ergebnis 
Etappe 2: Sagres › Alto da Fóia (183.9k)
Schachmann fehlen 10 Meter zum Sieg
Ergebnis 

10 57th Trofeo Laigueglia (1.Pro)

Ciccone eröffnet italienische Saison mit Sieg
Ergebnis 

11. 3rd Tour Colombia 2.1 (2.1)
Higuita gewinnt
Ergebnis 

12. Tour de France 2021
Erste Etappen vorgestellt

13. Deutschland-Tour 2021
Finale in Stuttgart

14. Sonstiges

Pedersen verlängert bei Trek-Segafredo
Amador wechselt zu Ineos
Greipel an der Schulter verletzt
Parasiten bei Dumoulin
Sagan geht Betrügern auf den Leim
Cipollini will sein Leben ändern
JVs Memoiren: Neun Leben auf zwei Räder

So steht es bei Procyclinggame

Ihr wollt uns ein Audio Feedback geben? Gerne!
Hier lang > Voicelink 

Wir danken euch fürs zuhören und eure Unterstützung!!!

4 Gedanken zu „Velohome 299 – “Ferrari vor McLaren?!” Velorace #175

  1. Marcus

    Zur Mannschaft Atum General-Tavira-Maria Nova Hotel kann ich vielleicht ein bisschen Licht ins Dunkel bringen (soweit ich das jetzt nachsehen konnte): Das ist die Mannschaft, die in den vergangenen Jahren als Sporting / Tavira unterwegs war, also quasi als Radsportabteilung von Sporting Lissabon.

    Die jetzt also Atum General/Tavira/Maria Nova Hotel genannte Mannschaft ist “aufgehängt” am Clube de Ciclismo de Tavira (mit Sitz also am Etappenziel der 3. Etappe), der von sich immerhin behauptet, mit Gründung 1979 das älteste durchgehend existierende Profi-Team der Welt zu besitzen. Die erfolgreichste Zeit hatten die 2008-2011 als Palmeiras Resort und dann unter dem Namen des Vereins, als sie mit David Blanco (3x) und Ricardo Mestre die Volta a Portugal gewinnen konnte.

    Wieso weder Procyclingstats noch Wikipedia noch die Homepage des Vereins (die ist noch auf Stand Ende 2019 und verkauft Radtrikots im Sporting-Design) das als Weiterführung von Sporting/Tavira identifizieren, ist mir auch nicht klar. Die Meldung in der Sportzeitung Record (https://www.record.pt/modalidades/ciclismo/detalhe/novo-tavira-aposta-na-continuidade?ref=Pesquisa_Destaques) über die Teamvorstellung stammt allerdings auch erst vom 18. Februar… die haben das Team offiziell erst nach der Vuelta a San Juan vorgestellt. Auf der Facebookseite vom Clube Ciclismo Tavira kann man die Entwicklung ein bisschen nachlesen, wenn man Portugiesisch kann oder Autotranslate funktioniert.

    Christian, für Urlaubstipps schreibst du mir besser eine Mail 😉

    Antworten
    1. Christian Hoff Beitragsautor

      Moin Markus,

      vielen Dank für den input dazu, wieder etwas dazu gelernt. Für Portugal Tips werde ich mich sicher dann noch mal melden, wenn der Urlaub dann etwas näher bevor steht.

      Gruss,
      Christian

      Antworten
  2. Christian

    Urlaubstips: Portugal/Algarve:

    Ich war 2017 in Lagos. Radsporttechnisch habe ich hier einen kleinen Bericht verfasst aus dem sich schon einige Tips entnehmen lassen.: https://www.quaeldich.de/touren/immer-gut-im-wind-radurlaub-an-der-algarve/
    Am Flughafen in Faro gab es auch sowas: https://photos.app.goo.gl/Ee41z5UChXwYJAkX8

    Die schönsten West-Küsten-Abschnitte wurden uns hier markiert:
    https://photos.app.goo.gl/MVR3CCjaLdKytBHNA

    In Lagos sind tolle Höhlen in den Muschelkalkfelen, die man auch per Boot bereisen kann, wenn man nicht schwimmen will. Oberhalb kann man auch schön wandern.
    https://www.youtube.com/watch?v=RBweERPL_4A

    Lagos hat für Fischliebhaber auch eine große Markthalle:
    http://lagos-markthalle-bilder.de.algarve-portal.com/

    Für den Nachwuchs kann ich den Zoo de Lagos bei Bensafim empfehlen, https://zoolagos.com.
    Mein Junior fand auch https://en.wikipedia.org/wiki/Castle_of_Silves toll. Außerdem kann man auch den Foia mit dem Auto befahren.

    Den Kindersitz, den wir zum Leihauto bekamen, war recht simpel gebaut (viel steifes PLastik mit dünnem Stoffüberzug) und genügte aber der Sicherheit. Zum Einhlafen sah es aber manchmal unbequem aus. Ein kleines Kissen könnte da helfen.

    Grüße

    Antworten
    1. Christian Hoff Beitragsautor

      Guten Morgen Christian,

      super, vielen herzlichen Dank da sind ja schon einige Anregungen bei!!! Wir in die Planung einfließen.

      Gruß,
      Christian

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.