Velohome 66 – Velorace #35

Was ist so alles nach der Tour passiert und was halten wir von der kommenden Vuelta?!


Diesmal mit dabei:
avatar Chris
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

Begrüßung
Wie geht es uns denn so?

San Sebastian 
Valverde strikes back! Und siegt vor wem ? na vor Bauke!

Polen RF
Wie geht man mit solchen Wetterbedingungen um?
Majka gewinnt 2 Etappen sowie Gesamtwertung.

Eneco Tour
Dumoulin + Boom freuen sich zu früh, Wellens der Emporkömmling des Giros gewinnt.
Sütterlin präsentiert sich stark.
Exkurs zum Regelwerk der U23 WM

Burgos RF
Geht an Quintana, was ist ein starkes ZF dort wert ?
div andere kleine Rundfahrten

US Pro Challenge
Die Abschiedsrunde des Jens Voigt
Feld wird neutralisiert, Fahrer sind verärgert, Garderen bis jetzt der Beste.

Vuelta
Unsere Meinung zum Parcours, zu den Favoriten und was wir von der RF grundsätzlich so halten.

Transfers
Basso zu Saxo
Sagan zu Saxo
Sanchez, Boom → Astana
Hagen wohin?

Canondale und Garmin fusionieren -> was wird zum Beispiel aus Wegmann

Wir danken euch fürs zuhören!!!

Flattr this!

Ein Gedanke zu „Velohome 66 – Velorace #35

  1. bbbaschtl

    Thema U23:

    Aus der Wettkampfordnung des BDR:

    2.1.4 Kategorie U 23
    (1) Zur Kategorie U 23 zählen alle Fahrer im Alter von 19 – 22 Jahren, sofern sie nicht Mitglied eines Pro Tour Teams sind. Ein Fahrer im Alter von 19-22 Jahre, dessen Sportgruppen-Vertrag erloschen ist, wird generell wieder in die Kategorie U 23 eingestuft.
    (2) Fahrer der Kategorie U23 dürfen an den Rennen ihrer Kategorie und mit Genehmigung des BDR auch an Rennen der Kategorie Elite des Internationalen Kalenders teilnehmen. Fahrer der Sportgruppen KPT/KT im Alter von 19 – 22 Jahren, dürfen an Rennen der Internationalen Rennkategorie MU (Men U23) sowie der Nationalen Rennkategorie 8 teilnehmen.
    (3) Die Fahrer dieser Kategorie sind wie Elite und Senioren 1, 2 und 3 (ab 01.01.2015, beschlossen HA 04/2014) in die drei nationalen Leistungsklassen „A, B und C“ eingeteilt.
    (4) Bei Rennen des Nationalen Kalenders dürfen Fahrer der Kategorie U 23 entweder an Rennen ihrer Alterskategorie oder an Rennen ihrer Leistungsklasse teilnehmen.
    (5) Ist innerhalb einer Veranstaltung ein Rennen für die Kategorie U 23 ausgeschrieben, müssen sie in dieser Kategorie starten.

    Klasseneinteilung geht wohl auf die frühere Amateurklasse zurück. Sinn wohl um junge Talente allmählich an das internationale Leistungsniveau heranzuführen. Wer das Niveau schon hat (und deswegen bei Pro Tour Team unter Vertrag ist) braucht diesen Klassen”schutz” nicht mehr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.