Velohome 24 – Velorace #12


Diesmal mit dabei:
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

Viel los derzeit, daher nochmal eine solo Folge in der für Profisport Ereignisarmen Zeit. Bald geht es aber wieder rund und wir verpsrechen, dann wieder Vollgas zu geben.

Igor Anton hat dann jetzt doch ein Team gefunden und Chris freut sich, obwohl er eigentlich seine Wette nicht gewonnen hat. Aber Christian halt auch nicht 🙂

Dann geht es um das Feedback zur letzten Folge, welches uns sehr beeindruckt hat.
Wer mag, einzelne Artikel ohne Anspruch auf Vollständigkeit die unsere Themen aufgegriffen haben bzw. vertiefen, wer noch weitere links hat, bitte Bescheid geben, wir ergänzen gerne:

km vs h:
coffeandchainrings
Just-mtb

Zu den Geschenken noch 2 Links:
54elf.de
Geschenkideen von Torsten 
Sogar der Spiegel

Und dann noch alles zur geplanten Folge zu Weihnachten mit der Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen. Wer möchte, kann uns schon einmal in seine Kontakte aufnehmen, der skypename lautet: velohome.podcast

Allen ein schönes Wochenende!

 

2 Gedanken zu „Velohome 24 – Velorace #12

  1. Daniel

    Hi,

    als “Verursacher” der weiterführenden Diskussion zu einem euerer Velosnakk Themen möchte ich mich zuerst für die Erwähnung bedanken.

    Ich wollte mit meinem Beitrag aber keineswegs äußern, dass ihr das Thema zu kurz oder gar unvollständig bearbeitet habt. Ganz und gar nicht! Ich wollte nur die philosophische Frage (alleine diese Einführung gehört als Top of the Year gewürdigt) mit beantworten 😉

    Insgesamt mag ich gerade die vielen Themen im Snakk. Ihr vermittelt auch nie den Anspruch der Vollständigkeit und so gibt es eben auch Räume zum späteren Ergänzen oder diskutieren, anders als bei drei Themen, die dann vor- wie rückwärts besprochen werden.

    Macht weiter so und gerade in der Frühjahrsklassiker Saison und im Frühsommer hätte ich Interesse über die Flandernrundfahrt und BIKE 4 Peaks aus Sicht der Hobbysportler zu berichten.

    Viele Grüße
    Daniel von Coffee & Chainrings

    Antworten
    1. Christian Hoff Beitragsautor

      Moin Daniel,

      war auch nicht so gemeint, dass dein Beitrag eine Kritik bzgl. mangelndem Tiefgang gewesen wäre sondern pure Selbstkritik.
      Und selbstverständlich können wir was zu den Fühjahrsklassikern machen. Einfach mal so 1-2 Wochen vor dem Rennen Bescheid geben, dann finden wir ganz bestimmt einen Termin für danach.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.