Velohome 116 – Bayern Rundfahrt behind the scenes velorace #57

Es sind schon ein paar Tage vergangen, seit die Bayern Rundfahrt vorbei ist. Ein guter Zeitpunkt zurückzublicken.


Diesmal mit dabei:
avatar Chris
avatar Christian Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon

Unterstützen könnt Ihr uns via:

Die Bayern Rundfahrt ist vorbei und es war für uns eine wirklich tolle, aber auch anstrengende Zeit. Wir möchten uns bei verschiedenen Personen bedanken und ein wenig von der Produktion berichten. Es soll aber auch nicht an Anekdoten mangeln…
Und wenn wir schon reden, dann auch noch kurz über das wheelgate.

Wir danken euch fürs Zuhören!!!

Flattr this!

6 Gedanken zu „Velohome 116 – Bayern Rundfahrt behind the scenes velorace #57

  1. Markus

    Ich wollt mich auf diesem Weg auch nochmal für die super Berichterstattung von der Bayern-Rundfahrt bedanken. Es war gerade genau die richtige tägliche Dosis um diesen Event mit zu erleben.

    Ja, bei der angesprochenen Österreichrundfahrt hats dieses Jahr große Änderungen gegeben. Der größte Kritikpunkt wurde geändert: Nämlich das die Berge schon Mitte der Woche gefahren wurden, und somit die Platzierungen schon einige Tage vor Ende mehr oder weniger feststanden,
    Es gibt diesmal gibts die absolute Königsetappe mit Großglockner und Bergankunft am Kitzbühler Horn.
    Wirklich interessanter als die letzten Jahre.

    Ich werd beim Prolog in Wien und wahrscheinlich beim Zieleinlauf der 1. Etappe mit dabei sein.

    lg Markus

    Antworten
    1. Christian

      Danke Markus, fürs Lob. Vielleicht können wir ja ein klein wenig helfen, dass die Ö-Rundfahrt etwas mehr Aufmerksamkeit bekommt.

      Antworten
  2. Heiko

    Nochmal Danke für die erstklassigen Berichte. Eure Arbeit ist super wichtig, um dem Radsport wieder dorthin zu helfen, wo er hingehört!

    Antworten
  3. Klaus

    Hallo,
    mir haben die Podcast-Beiträge zur Bayern-Rundfahrt sehr gut gefallen. Bin durch Zufall auf Euch gestoßen und habe mir alle der letzten Wochen Folgen angehört. Ich trainiere viel auf dem Rennrad (9-16 Stunden/Wo.) und höre dabei immer Podcasts – da kommt einer zu meinem Lieblingshobby natürlich besonders gut an. Ich hoffe dass ihr die Finanzierung und den Zeitbedarf auf die Reihe bekommt und würde mich freuen auch zukünftig wieder Berichte zu hören!

    Antworten
    1. Christian Hoff Beitragsautor

      Hallo Klaus, danke für das freundliche Feedback! Da bist du ja im Prinzip genau der Anwendungsfall warum wir das ganze machen, wir wollten ja selber einen Podcast haben, der das Fahrradfahren behandelt, so dass wir diesen beim Training hören können.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.